Kinder haben Recht(e)!

20. November 2019By adminFamilienpolitik

Jedes Kind hat ein Recht auf eine Familie, aber was bedeutet Familie in unserer heutigen Zeit? Familie kommt in allen Farben und Formen, sei es Mama und Papa, sei es der eigene Freundeskreis, sei es die Oma bei der man aufgewachsen ist oder auch einfach nur der oder die eigene LebenspartnerIn. Jedoch eines stimmt immer: … Read More

Die PR-Maschinerie des Sebastian K. – Es gilt die Unschuldsvermutung

6. Juli 2017By mgremelGesellschaftspolitik, Integrationspolitik

Die Falter-Enthüllungen vom 04.07. (https://www.falter.at/archiv/wp/frisiersalon-kurz) rund um die nachträgliche Bearbeitung einer „wissenschaftlichen“ Studie durch Beamte des Integrationsministers haben für einiges an Aufsehen gesorgt. Gemessen an den Berichten rund um die Veröffentlichung der sogenannten Vorstudie im Dezember 2015 hält sich die Aufregung darüber aber in Grenzen. Dabei haben die vom Falter aufgedeckten Vorgänge – gelinde gesagt … Read More

Symbolpolitik und andere Peinlichkeiten

9. März 2017By mgremelGesellschaftspolitik, Grundsätze, Sozialpolitik

Nach Niederösterreich und Oberösterreich ist das Burgenland nun also das dritte Bundesland, das eine deftige Kürzung der Mindestsicherung für Asylberechtigte und eine Deckelung für Familien umsetzt. Angetrieben wurde und wird das Ganze von FPÖ und ÖVP, die mit dieser billigen Symbolpolitik am Stammtisch punkten wollen. Die SPÖ Burgenland macht dabei einfach so mit. Das ist … Read More

Budgetrede im Wiener Gemeinderat

3. Januar 2017By mgremelGesellschaftspolitik, Sozialpolitik

Am 12. Dezember 2016 durfte ich im Wiener Gemeinderat zum Budgetvoranschlag 2017 sprechen. Mein Hauptaugenmerk lag dabei auf dem Sozialbereich. Als Politikerinnen und Politiker müssen wir auch für jene Menschen Chancen und Perspektiven schaffen, die nicht auf die Butterseite des Lebens gefallen sind. Mit Projekten wie „Back to the Future“ oder dem „Start Wien – … Read More

Radikalisierungsgefährdung von Jugendlichen in der Jugendarbeit – Fakten, Probleme und Lösungsansätze.

19. Oktober 2016By mgremelGesellschaftspolitik, Integrationspolitik, Sozialpolitik

Die am Montag veröffentlichte Studie „Jugendliche in der offenen Jugendarbeit“ von Kenan Güngör und Caroline Nik Nafs hat in den letzten Tagen für großes Aufsehen gesorgt. Dass die Veröffentlichung der Studie zu enormer (vor allem medialer) Aufregung führen wird war klar. Dass die Jeannées dieser Welt damit den perfekten Aufhänger für den nächsten hetzerischen Brüller … Read More

Rede im Landtag – Mindestsicherung

5. Oktober 2016By mgremelGesellschaftspolitik, Grundsätze, Sozialpolitik

Am 30. September stand wieder einmal eine Debatte um die Mindestsicherung auf der Tagesordnung der Wiener Landtagssitzung. In einer dringlichen Anfrage wirft die ÖVP der MA 40 mangelnde Kontrolle und Missbrauch bei der Vergabe von Leistungen vor. Diese haltlosen Anschuldigungen sind jedoch nichts als ein Vorwand der ÖVP, um ihren Kürzungs- und Deckelungsplänen bei der … Read More

Raus aus dem Alltag – Rein in den Urlaub!

24. August 2016By mgremelGesellschaftspolitik, Sozialpolitik

Jedes Jahr bietet der Verein Wiener Jugenderholung gemeinsam mit den Regionalstellen der MAG11 betreute Ferienaufenthalte für tausende Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahren an. Im Jahr 1984 wurde zusätzlich die Möglichkeit des Familienurlaubs geschaffen. Mittlerweile können jedes Jahr über 600 einkommensschwache Wiener Familien auf Urlaub geschickt werden. Die Idee Kindern, die es im … Read More

Finger weg von der Mindestsicherung

4. Juni 2016By mgremelFamilienpolitik, Gesellschaftspolitik, Sozialpolitik, Uncategorized

3 Forderungen wurden von der ÖVP formuliert, die ein neuer Bundeskanzler ihrer Meinung nach zu erfüllen hat. Dies geschah bevor überhaupt feststand, wer neuer Bundesparteivorsitzernder der SPÖ und somit Regierungschef werden soll. Eine dieser Forderungen lautet, dass es eine Deckelung der Mindestsicherung geben müsse. Dass die ÖVP von dieser Forderung keineswegs abweicht, ließ Reinhold Mitterlehner … Read More